Logo Logo

Über mich

Interessiert es Dich, warum es pierretunger.com gibt, welchen Weg ich bisher gegangen bin und wie Dir diese Website als Unternehmer hilft? Dann lies weiter …

Ich liebe Zahlen

Schon früh bestätigten mir meine Lehrer ein mathematisch-analytisches Verständnis und eine schnelle Auffassungsgabe. Alles was mit Zahlen zu tun hat, fasziniert mich einfach. Ich studierte Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Rechnungswesen / Controlling, Finanzen und Wirtschaftsinformatik und arbeitete ein Semester im Konzern-Controlling des internationalen Technikkonzerns Conrad Electronics. Eine spannende Zeit, doch es reizte mich, selbst etwas aufzubauen und so sammelte ich schon während des Studiums erste Erfahrungen als Unternehmer.

Traumberuf Unternehmensberater

Dann hatte ich das Studium mit „sehr gut“ in der Tasche. Wo sollte die Reise hingehen? Zahlen waren nach wie vor meine große Leidenschaft und ich kann gut erklären – also machte ich mich als Unternehmensberater selbständig.

Von 2008 bis 2015 habe ich über 100 Gründern, Jungunternehmern, Freiberuflern und mittelständischen Unternehmen verschiedenster Branchen dabei geholfen, die relevanten Hebel in ihrem Unternehmen zu erkennen – primär in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Prozessoptimierung, aber auch hinsichtlich Strategie, Marketing und Vertrieb.

Online-Business 1.0: Excel-Vorlage-EÜR

Ganz nebenbei musste auch meine Buchhaltung und die EÜR gemacht werden. Leider fand ich keine Software, die zu mir als Einzelunternehmer passte. Zu umfangreich, zu kompliziert, zu teuer … irgendwann entwickelte ich einfach eine eigene Excel-Vorlage. Aus meinen Beratungen wusste ich, dass viele andere Unternehmer dasselbe Problem hatten wie ich, und so bot ich die Vorlage auf meiner Website zum Download an: die Geburtsstunde meines Online-Business.

Die Resonanz war riesig. Ich experimentierte mit freiwilligen Spenden und PayWhatYouWant und testete unterschiedliche Partner, um die Prozesse zu automatisieren. Ich verfeinerte das Tool weiter, setzte Anregungen von Nutzern um und begann 2013 die Vorlage zu verkaufen.

Mittlerweile ist die Excel-Vorlage-EÜR ein Bestseller und wird von mehreren hundert Unternehmern erfolgreich eingesetzt, um ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung einfach und effizient abzuwickeln.

Was genau benötigen Jungunternehmer?

Aber mit einer Vorlage für EÜR allein ist es nicht getan. Mehr als 75 Prozent der Unternehmer, die ich beraten habe, kalkulierten stiefmütterlich bis gar nicht. Sie planten weder Umsatz, Kosten noch Liquidität. Sie berechneten keine Stundensätze und kalkulierten ihre Projekte nicht nach. Sie planten keine Werbebudgets und kannten ihre durchschnittlichen Akquisekosten pro Auftrag nicht.

Kurz gesagt: Sie arbeiteten im Unternehmen und nicht am Unternehmen. Sie trafen unternehmerische Entscheidungen aus dem Bauch heraus – nicht, weil sie keine Fakten wollten, sondern weil sie keine Fakten hatten. Teils, weil sie unternehmerisches Rechnen nie gelernt hatten und teils, weil ihnen die passenden Tools fehlten.

Mein Job als Berater war es, ihnen das „gewusst wie“ an die Hand zu geben. Mein Ziel war (und ist) es, dass Unternehmer die Zusammenhänge in ihrem Unternehmen verstehen und eigenständig verschiedene Szenarien durchspielen lernen:

  • Wie viel mehr Gewinn mache ich, wenn ich den Stundenverrechnungssatz um 1 Euro anhebe?
  • Wie viele Stunden muss ich pro Jahr „verkaufen“, damit mein Unternehmen genug Geld zum Leben abwirft?
  • Wie entwickeln sich Umsatz, Kosten und Gewinn, wenn ich einen weiteren Mitarbeiter einstelle?
  • Sollte das Produkt selbst hergestellt oder zugekauft werden?
  • Welche Maschine ist die bessere Investition und rechnet sich langfristig?
  • Wie viel Ressourcen bindet das anstehende Großprojekt?

Nur Unternehmer, die diese und vergleichbare Fragen durchrechnen, treffen fundierte unternehmerische Entscheidungen.

Das große „Aber“: Ein Unternehmensberater kostet rund 100 Euro pro Stunde – und auch wenn sich diese Investition mittelfristig rechnet, können sich gerade Gründer und Jungunternehmer diese Begleitung oft nicht leisten. Und mal ganz ehrlich: Auch ich konnte bei der Analyse im Großteil der Fälle auf standardisierte Tools zurückgreifen. Lediglich die Zahlen mussten individuell an die Unternehmen angepasst werden.

Online-Business 2.0: Der Rechnungswesen-Think-Tank

Anfang 2016 entschloss ich mich deshalb, mein Online-Business auszubauen und mein Wissen aus 8 Jahren Beratertätigkeit komplett ins Netz zu stellen. So erreiche ich viel mehr Jungunternehmer als in 1:1-Beratungen, kann die Produkte entsprechend günstig anbieten und schaffe dadurch für beide Seiten eine Win-Win-Situation.

Rechnungswesen und Controlling sind kein Hexenwerk und 80 Prozent der Zahlen, die Du als Unternehmer im Blick haben solltest, kannst Du mit einfachen, standardisierten Excel-Vorlagen bearbeiten. Erst wenn Du selbst anfängst zu kalkulieren, lernst Du unternehmerisches Rechnen und Denken und erhältst den nötigen Überblick über Deine betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge. Einen externen Experten brauchst Du dann nur noch für restlichen 20 Prozent, nämlich individuelle oder sehr komplexe Berechnungen – und natürlich für die Interpretation Deiner Zahlen.

Aktuell bereite ich meine Themen Stück für Stück auf und stelle regelmäßig Excel-Vorlagen, Beiträge und eBooks online. Ich möchte möglichst viele Jungunternehmer wie Dich dabei unterstützen, ein einfaches und effizientes Rechnungswesen aufzubauen. Einfach, damit Du auch als Laie verstehst, ob und wie Dein Unternehmen Geld verdient. Effizient, damit Du Deine Zahlen korrekt, aber mit möglichst wenig Aufwand meisterst.

Früher haben meine Banknachbarn von meiner Zahlenleidenschaft profitiert, von 2008 bis 2015 meine Beratungskunden – und jetzt Du!

Geh den ersten Schritt!

Lass Dich regelmäßig von mir inspirieren und abonniere meinen Newsletter – wie bereits 5.000 andere Jungunternehmer. So erhältst Du Tipps, neue Excel-Vorlagen und eBooks direkt in Dein Postfach. Du kannst sofort mit dem Lernen starten, denn direkt nach der Anmeldung erhältst Du mein eBook „50 Tipps zur Verbesserung Deiner Liquidität“.

Frohes Schaffen … Pierre

Cover-Anleitung-Jahresabschluss

Meistere Deinen Jahresabschluss!

In dieser Anleitung leite ich Dich als Einzelunternehmer Schritt für Schritt durch die Einkommensteuererklärung, Einnahmenüberschussrechnung und Umsatzsteuer-Erklärung. Du lernst Handlungsspielräume kennen und kannst diese für Dein Unternehmen nutzen.


>> Jetzt Kostenlos herunterladen