Logo Logo

EÜR Light – die kostenlose Vorlage für Kleinunternehmer

Die kostenlose Excel-Vorlage EÜR-Light ist für Dich als Kleinunternehmer der einfache Einstieg in die Einnahmenüberschussrechnung.

Wenn Du als Kleinunternehmer gerade erst gegründet hast und Deine Zahlungen noch überschaubar sind, reicht für Deine Buchhaltung wahrscheinlich eine einfache Excel-Vorlage, welche auf jeglichen Ballast verzichtet und nur das Allernötigste kann:

Inkl. Bedienungs-Anleitung, Tipps und Muster-Vorlage

Beim Download erhältst Du neben der Blanko-Datei für Deine Zahlen auch eine Muster-Vorlage, welche Dir hilft, schnell zu lernen, wie die Excel-Vorlage funktioniert. Eine ausführliche Bedienungsanleitung erklärt den Aufbau und die Arbeitsweise der Excel-Vorlage und gibt Dir wichtige Ratschläge für Deine Buchhaltung.

Die Bedienungsanleitung kannst Du Dir bereits schon jetzt anschauen.

Die Vorlage EÜR-Light ist für Dich geeignet,

Wenn Du Kleinunternehmer bist und nur Betriebsausgaben erfasst, die sofort und voll absetzbar sind.

Kleinunternehmerregelung

Als Kleinunternehmer nach § 19 UStG musst Du weder Umsatzsteuervoranmeldung noch Umsatzsteuererklärung abgeben, was Deine Buchhaltung enorm vereinfacht. Solltest Du kein Kleinunternehmer sein, schau Dir die Excel-Vorlage-EÜR an, welche die notwendigen Umsatzsteuer-Funktionen enthält.

Sofort und voll absetzbare Betriebsausgaben

Erfasst Du nur sofort und voll absetzbare Betriebsausgaben, reicht die Vorlage EÜR-Light aus. Solltest Du jedoch auch eine der folgenden drei Betriebsausgaben erfassen, schau Dir die Excel-Vorlage-EÜR an, welche die notwendigen Funktionen enthält.

Neben den sofort und voll absetzbaren Betriebsausgaben gibt es noch:

  • Betriebsausgaben, die Du auf einen bestimmten Zeitraum verteilst
    • Bspw. bei Abschreibungen
  • Betriebsausgaben, die Du nur teilweise und nicht voll absetzt
    • Bspw. Bei Bewirtungskosten
  • Betriebsausgaben, die Du pauschal absetzt
    • Bspw. Verpflegungsmehraufwendungen oder Kilometerpauschale, wenn Du mit Deinem Privat-PKW eine betriebliche Fahrt unternimmst

Programm-Voraussetzungen

Die Excel-Vorlage funktioniert ohne Makros und hat keine Abhängigkeiten von anderen Programmen.
Die Vorlage funktioniert in gängigen Kalkulationsprogrammen wie MS Excel, LibreOffice, Numbers und Google Drive.

Spare Zeit und Geld

Deine Vorteile: Excel-Vorlage statt Software

  • Spare Dir die Kosten für teure Buchhaltungssoftware.
  • Die Excel-Vorlage EÜR-Light macht nur das Nötigste und ist entsprechend „schlank“.
  • Hast Du bereits mit Excel gearbeitet, ist Dir die Vorlage im Nu vertraut.
  • Du brauchst keine Kenntnisse in der doppelten Buchhaltung.
  • Keine aufwändigen Backup: einfach eine Sicherungskopie der Excel-Datei auf eine externe Festplatte oder in die Cloud. Fertig!

Deine Vorteile: Excel-Vorlage statt Steuerberater

  • Buche selbst und spare Dir die Kosten für den Steuerberater.
  • Belege sortieren musst Du so oder so – aber Du sparst Dir die Zeit für die Kommunikation mit dem Steuerberater.
  • Du weißt immer, wie es um Dein Unternehmen steht und hast stets den Überblick über Deine Zahlen.
  • Wenn Du ganz sichergehen willst, dass alles in Ordnung ist, erledigst Du nur die laufende Buchhaltung selbst und lässt Deinen Jahresabschluss vom Steuerberater machen.

Mobilität

Deine Vorteile: Buchhaltung everytime und everywhere

  • Du kannst die Vorlage völlig ortsunabhängig bearbeiten, wenn Du sie in der Cloud speicherst. So kannst Du vom Büro oder vom Laptop im Homeoffice darauf zugreifen. Und auch Kollegen können bei Bedarf darauf zugreifen.
  • Excel und LibreOffice läuft reibungslos unter Windows, Mac und Linux.
  • Du kannst Deine Daten jederzeit mit wenigen Mausklicks aus Excel exportieren und in einem anderen Programm weiterbearbeiten oder als Basis für andere Excel-Dateien nutzen.

Bonus eBook: Jahresabschluss als Einzelunternehmer

Erhalte zur Excel-Vorlage EÜR-Light diese Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche ich geschrieben habe, um Einzelunternehmer wie Dich zu befähigen, den Jahresabschluss mit Einnahmenüberschussrechnung (EÜR), Einkommensteuererklärung und Umsatzsteuererklärung selbständig durchzuführen. Und dabei Handlungsspielräume kennen zu lernen und zu nutzen.

Ich bin seit 2008 selbständig und habe entsprechend einige Jahresabschlüsse hinter mir. Auch wenn ich immer noch etwas dazu lerne und sich die Steuerwelt regelmäßig ändert, habe ich im Laufe der Zeit eine gewisse Routine entwickelt und möchte mit dieser Anleitung meine Vorgehensweisen mit Dir teilen. Vielleicht hilft Dir dies bei Deinem Jahresabschluss weiter. Vor allem, wenn Du Dein erstes Jahr als Unternehmer abschließt.

Download

Lade Dir jetzt die folgenden Dateien herunter:

Wichtige Updates

Ich entwickel meine Vorlagen permanent weiter. Um Updates zu erhalten, abonniere meinen Newsletter.

Noch mehr Funktionen mit der Excel-Vorlage-EÜR

Wenn einer der folgenden Punkte auf Dich zutrifft, empfehle ich Dir meine umfassende Excel-Vorlage-EÜR, mit der Du auch diese Punkte verarbeiten kannst. Sie ist quasi der große Bruder der Excel-Vorlage EÜR-Light.

  • Erfassen und Abschreiben von Anlagevermögen / GWG
  • Veräußerung und Entnahme von Anlagevermögen
  • Erfassen von Bewirtungskosten – diese können nicht zu 100% als Betriebsausgabe geltend gemacht werden
  • Erfassen von Verpflegungsmehraufwendungen und Kilometerpauschalen (für betrieblich veranlasste Fahrten mit dem Privat-PKW)
  • Erfassen der Mehrwertsteuer, Erstellen der Umsatzsteuervoranmeldung und -erklärung
  • Berechnung der voraussichtlich zu zahlenden Einkommensteuer unter Berücksichtigung privater Ausgaben, die das zu versteuernde Einkommen beeinflussen (bspw. Vorsorgeaufwendungen)
  • Auswertung der Betriebseinnahmen und -ausgaben auf Monatsebene, Monatsebene kumuliert und Jahresebene im BWA-Stil mit der Option zusätzlich eigene Einnahme- und Ausgabearten zu definieren, um mehr Informationen über die Struktur Deines Unternehmens zu erhalten
  • Erfassen von Privatentnahmen für bspw. PKW, Telekommunikationskosten und weitere Entnahmen
  • Ausgabe der Daten im EÜR-Stil, so dass die Daten einfach in die Anlage EÜR des Finanzamts übernommen werden können

Jetzt Excel-Vorlage-EÜR anschauen.

Hilfreiche Beiträge zum Verständnis

Im Bereich EÜR 1*1 findest Du in über 20 Beiträgen praxisrelevantes Hintergrundwissen zur Einnahmenüberschussrechnung. Du lernst systematisch und anhand von Beispielen, was die EÜR ist, welche Betriebseinnahmen und -ausgaben es gibt und welche Besonderheiten Du beachten musst.

Haftungsausschluss

Trotz größter Sorgfalt, kann ich keine Haftung für Funktionalität, Aktualität oder Vollständigkeit der Excel-Vorlage übernommen. Das Verwenden der Excel-Vorlage geschieht daher auf eigene Verantwortung. Die Tabelle, die Bedienungsanleitung, Beiträge auf meiner Website oder sonstige Veröffentlichungen von mir stellen in keiner Weise eine Steuerberatung dar.

Noch Fragen?

Dann hinterlasse mir einen Kommentar oder nimm mit mir Kontakt auf!

Hinterlasse einen Kommentar

80 Kommentare

  • Vielen Dank für diese super gute Vorlage (EÜR-Light)!
    Die beste, die ich finden konnte und genau das ist, was ich gesucht hatte.

    Ich habe noch eine Frage bzgl. den Betriebseinnahmen:
    Wenn ich eine staatliche Förderung für ein Projekt erhalte, welches aber kein Darlehen sondern ein Zuschuss ist (also nicht zurückgezahlt werden muss), muss ich das als Betriebseinnahme angeben?

    In ‚meiner Logik‘ ist das keine Einnahme, da ich es nicht durch den Verkauf von etwas erhalten habe. Weiterhin wird das Geld zur Umsetzung eines Produkts verwendet, also wird es wieder ausgegeben für Waren, Dienstleistung aber auch teilweise für mich als „Gehalt“.

    Vielen Dank im Vorraus!

    • Hallo Jay,

      schön, dass Dir die Vorlage zusagt. Ob der Zuschuss eine Betriebseinnahme darstellt, kann ich Dir leider nicht beantworten. Vielleicht kann Dir der Förderer oder das Finanzamt weiterhelfen.

      VG Pierre

  • Danke für diese tolle Excel-Vorlage!
    Genau danach habe ich gesucht, nachdem ich mich mit einem Buchhaltungsprogramm als Laie gequält habe.
    Das Einzige was fehlt sind die Fahrtkosten…. die ich nun eingefügt habe und in einem extra Reiter ein Fahrtenbuch hinzu gefügt habe. Ansonsten: Top!
    Bin auch begeistert von den vielen Tipps auf deiner Webseite.

    Vielen Dank!

    • Hey Sylvia,

      schön, dass Du so zufrieden bist und dass Du das Fahrtkosten-Thema alleine hinbekommen hast. Sonst hätte ich Dir die große Version empfohlen, wo diese schon drin sind ;)

      VG Pierre

  • Hallo guten Abend
    vielen Dank für Deine tolle Vorlage

    ich habe Probleme folgende Ausgaben zuzuordnen.

    – Standmiete auf einem Markt auf dem ich verkaufe
    – Fahrtkosten mit privatem PKW 30 Cent Regelung und Verpflegungsgeld
    – Bankgebühren

    Es gibt einmal Summe Betriebseinnahmen und
    Betriebseinnahmen als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer

    Sind die Zeilen 11 und 22 BEIDE für mich richtig wenn ich als Kleinunternehmer nicht umsatzsteuerpflichtig bin?

    über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.
    vielen Dank!

    • Hallo Stefan,

      bei der Standmiete bin ich mir nicht sicher. Da keine andere Kostenart offensichtlich passt tendiere ich zu sonstige Kosten. Du kannst jedoch beim Finanzamt einmal nachfragen.

      Die Fahrtkosten und Verpflegungsmehraufwendungen gibt es in dieser Vorlage nicht. Jedoch in der detaillierteren Vorlage-EÜR, die Du unter folgendem Link findest: https://www.pierretunger.com/cms/infotainment/einnahmenueberschussrechnung-vorlage-excel-openoffice/

      Bankgebühren würde ich unter sonstige Kosten buchen.

      Die Zeile 22 ist die Summenzeile. Diese wird in Elster automatisch berechnet. Eintragen musst Du nur Zeile 11.

      VG Pierre

  • Hallo, wenn Leute mir Rechnung Beträge zu spät überwiesen haben, z.B in meinem konto wurde der Betrag am 02.01.2019 gutgeschrieben. Wird dieser Betrag zu jahresabrechnung von 2018 gezählt oder zu 2019?

    • Hallo Agnes,

      nach dem sogenannten „Zufluss-Abfluss-Prinzip“, auf dem die EÜR basiert, sind die Betriebseinnahmen in dem Wirtschaftsjahr anzusetzen, in dem sie eingegangen sind. Relevant ist also nur das Zahlungsdatum. Rechnungsdatum ist irrelevant. Dies ist der Normalfall. Eine Sonderregelung ist die sogenannte 10-Tage-Regel.

      Eine Erläuterung mit Beispielen findest Du unter folgendem Link:
      https://www.pierretunger.com/cms/zufluss-abfluss-prinzip-euer/

      Frohes Schaffen … Pierre

  • Hallo guten Tag, ich habe eine Frage und zwar ich mache zur Zeit ne Ausbildung und nebenbei habe ich eine Gewerbe angemeldet und ich bin als kleinunternehmer unterwegs. Die frage ist, wird es ausreichen wenn ich nur Einnahmenüberschussrechnung bzw EÜR mache? oder brauche ich auch ne Einkommenssteuererklärung, wenn ja, kannst du es mir bitte sagen wie ich das am besten machen kann?

    Grüße
    Shafi

  • Hallo, wenn ich meine Angaben EUR Light-blanko mache bekomme in der Tabelle EÜR für alle Monaten Fehler : „ein Datum kann nicht mit eine Zahl verglichen werden, da sie verschiedene Datentypen aufweisen“
    Was muss ich ändern? Ich arbeite mit Mac.

    Grüße
    Kosta

    • Hallo Kosta,

      diese Fehlermeldung ist mir völlig neu. Mit welcher Software arbeitest du denn auf dem Mac? Mit numbers geht die Vorlage übrigens nicht. Du kannst Excel, LibreOffice oder OpenOffice nutzen.

      VG Pierre

  • Was für ein tolles und einfaches Hilfsmittel, die Vorlage EÜR-Light. Funktioniert prima mit Libre Office. Schnell hattte ich die Werte aus meiner alten Liste in EÜR-Light kopiert und die für EüR relevanten Ausgabenarten ausgewählt. Summen einfach in Elster Online übertragen, fertig. Herzlichen Dank!!
    Martin

  • Hi Pierre. Danke für die tollen Tips. Ich habe mir die Vorlage EÜR-Light für Kleinunternehmer angeschaut, aber in Numbers (als Mac User) sehe ich kein drop down Menu bei den Ausgabenbeschreibungen (wie auf Deinem Video), das das Einordnen der Ausgaben zu den vom FA angegebenen Kategorien erleichtern soll. Mache ich etwas falsch? Danke.

    • Hallo Katalin,

      mit numbers funktioniert die Vorlage nicht. Ich empfehle Excel oder das kostenlose LibreOffice.

      LG Pierre

  • Hi Pierre,

    nochmals vielen Dank für den Tipp mit Libre Office. Damit klappts auf dem Mac auch endlich :)
    Die EÜR Light hilft so das Steuerthema am Anfang der Gründung preiswert abzubilden.
    Freue mich auf die Newsletter.

    LG,
    Flo

  • Vielen Dank für diese tolle Vorlage und die Beschreibungen von dir! Damit ist mir für die kommenden Umsätze sehr geholfen.

  • Danke fürs kostenlose Bereitstellen der EÜR-Light. Ein einfaches und sehr hilfreiches Tool, für mein Hobby-Unternehmen mit 2000 € Kleinunternehmer-Umsatz im Jahr genau das richtige.
    VG Felix

  • Hallo Pierre,

    trage ich die Ausgaben–Beträge als Kleinunternehmerin in Netto oder Brutto ein bitte? Also mit oder ohne MwSt.?

    Vielen Dank für das Formular, ich probiere es gerade aus.

    Sonja

Cover-Anleitung-Jahresabschluss

Meistere Deinen Jahresabschluss!

In dieser Anleitung leite ich Dich als Einzelunternehmer Schritt für Schritt durch die Einkommensteuererklärung, Einnahmenüberschussrechnung und Umsatzsteuer-Erklärung. Du lernst Handlungsspielräume kennen und kannst diese für Dein Unternehmen nutzen.


>> Jetzt Kostenlos herunterladen