Logo Logo

Excel Vorlage EÜR 2020: Anpassung zur Umsatzsteuer-Reduzierung durch Corona-Konjunkturpaket

Die Bundesregierung hat ein Konjunkturpaket zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie verabschiedet. Darin vorgesehen ist eine Reduzierung der Umsatzsteuer von 19% auf 16% und von 7% auf 5%. Zeitlich befristet vom 01.07. bis 31.12.2020.

Damit in der Excel-Vorlage-EÜR-2020 16% und 5% dargestellt werden können, sind Anpassungen notwendig, die Du in den folgenden zwei Videos lernst. Zusätzlich steht ab 17.06.2020 eine aktualisierte Version 1.2 zum Download bereit.

Video eins: Grundlegende Änderungen

Im Video eins gehe ich Schritt für Schritt die Tabelle durch und erkläre, welche Anpassungen nötig sind.

Video zwei: Ergänzung für Quartals- und Jahreszahler

Im ersten Video habe ich in der Anpassung der Tabelle USt.Voranmeldung die Formel zur Berechnung der USt.Schuld nur für die Monate korrigiert. Eine Anpassung der Formel für die Quartals- und Jahreswerte erkläre ich in dem zweiten Video. Wenn Du Deine USt.Voranmeldung monatlich machst, ist die Anpassung nicht zwingend nötig. Als Quartals- und Jahreszahler musst Du die Ergänzung noch durchführen.

LibreOffice

Bei LibreOffice weichen Menüführung und Begriffe von Excel ab. Siehe Fotos.

Du musst auf „Daten“ klicken und dann auf „Gültigkeit“.

Nun kannst Du für jede Option eine Zeile anlegen.

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare

    • Hallo Thomas,
      für 5% und 16& gibt es im Vordruck keine eigenen Felder. Du musst die Zeile 45 „Umsätze zu anderen Steuersätzen“ verwenden.
      VG Pierre

  • hallo Pierre,

    habe ja schon das Update 1.2. Da muss ich nix machen.

    Oder doch.?
    Auf der Seite Sonst.Leist. Entnahmen wird ja der private Eigenanteil der Telekommunikation berechnet. Darauf muss man dann ja MwSt zahlen.
    Macht die Tabelle aber nur mit 19%.

    Gibts da noch einen Fix.
    sonst muss man das per Hand ausrechnen.

    Liebe Grüße
    Christian

    • Hallo Christian,

      wenn Du die Version 1.2 hast, musst Du nichts machen.
      Die privaten Entnahmen für Telekommunikation fließen in der EÜR-Vorlage standardmäßig nicht in die USt.Voranmeldung, sondern nur in die USt.Erklärung. Da ich für die USt.Erklärung zum Jahresende noch ein Tutorial / Fix veröffentlichen werde, kannst Du bis dahin warten. Wenn Du jedoch die Entnahmen in der USt.Voranm. angeben möchtest, dann kannst Du den Wert per Hand eintragen und den passenden USt.Satz auswählen. 16% und 5% sind in der Tabelle USt.Voranm. in der Version 1.2 bereits hinterlegt.

      VG Pierre

  • Hallo Pierre,
    vielen Dank für die super Anleitung, hab ich alles so hinbekommen. Nun fiel mir auf, dass bei der folgenden Tabelle „Umsatzsteuererklärung“ nichts geändert wurde. Muss hier nicht auch noch etwas angepasst werden, da hier nur die alten Steuersätze stehen?
    Viele Grüße und Danke für Deine Hilfe

    • Hallo Vera,
      Danke für die Rückmeldung. Ich werde zum Jahresende noch ein Tutorial veröffentlichen, in dem ich auf noch notwendige Anpassungen eingehe.
      VG Pierre

  • Danke… ohne die Anleitung hätte ich viel länger gebraucht bis ich alle Felder gefunden hätte die geändert werden müssen. War wirklich super einfach und ging auch fast in Echtzeit neben dem Video alles zu ändern. Danke

  • Lieber Pierre…

    Du bist einfach der Knaller! Vielen lieben Dank für Deine Mühen.

    Sehr verständlich und nachvollziehbar erklärt, so dass sogar ich, als absoluter Computerlaie es ändern konnte :-)

    Lass es Dir gut gehen und ganz liebe Grüße!

    Volkram

  • Hallo Pierre,

    ich habe die Excell-Tabelle auf meinem Mac, da ich es in manchen Dingen einfacher finde damit zu arbeiten. Habe die Anpassung gerade vorgenommen und es hat ohne Probleme funktioniert, obwohl ich sonst leider überhaupt keine Ahnung von Excell-Tabellen habe ;-)

    Ich bedanke mich für deine Unterstützung und wünsche schonmal ein schönes Wochenende,

    viele Grüße von der Nordsee

    Vera

    • Hallo Pit,

      da ich keinen Mac zur Hand habe, kann ich Dir leider nicht sagen, wie genau dort die Felder und Befehle heißen. Du könntest Dir die aktualsierte Version herunterladen und die Daten kopieren oder Dir von mir die Vorlage anpassen lassen. Schreib mir doch bitte eine Mail.

      VG Pierre

  • Vielen Dank für die Unterstützung bei diesem doch etwas aufwändigen Konjunkturpaket. Könnte ich auch zum zweiten Halbjahr mit dem Update 1.2. eine neue Tabelle anfangen und am Jahresende die Werte aus beiden Tabellen quasi händisch kumulieren?

    Viele Grüße, Ina

  • Hallo Pierre,

    vielen Dank für deine Hilfe.
    Ich benutze Libre Office, leider finde ich in meinem Menü die Datenüberprüfung nicht :-(
    Gibt es für Libre eine andere Beschreibung?
    Liebe Grüße
    Moni

    • Hallo Moni,
      die Begrifflichkeiten und Menuführung weichen ab. Ich habe den Beitrag um einen Bereich für LibreOffice ergänzt. Schau ihn Dir einmal an und gib mir Bescheid, ob Du nun zurecht kommst.
      LG Pierre

  • Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Das hat bestens funktioniert und nun bin ich bereit für den 1.7. Ich hoffe, das war der ganze Aufwand. Dann war es weniger schlimm als erwartet.

    • Hallo Pierre, hat super funktioniert. Vielen herzlichen Dank dafür und auch danke dass dieser Service kostenlos ist.
      Herzliche Grüße und dir auch frohes Schaffen
      Moni

Cover-Anleitung-Jahresabschluss

Meistere Deinen Jahresabschluss!

In dieser Anleitung leite ich Dich als Einzelunternehmer Schritt für Schritt durch die Einkommensteuererklärung, Einnahmenüberschussrechnung und Umsatzsteuer-Erklärung. Du lernst Handlungsspielräume kennen und kannst diese für Dein Unternehmen nutzen.


>> Jetzt Kostenlos herunterladen