Logo Logo

Nachgerechnet: Verbrenner, Plug-in Hybrid & E-Auto im Vergleich – Private Kfz-Nutzung und Steuerauswirkungen – mit Excel-Vorlage

Lohnt sich ein E-Auto oder Plug-In-Hybrid als Firmenwagen? Oder doch lieber den Verbrenner weiterfahren? Ich habe nachgerechnet und vergleiche die private Kfz-Nutzung und deren Auswirkungen auf Gewinn, Steuern und Cashflow.

Der Anteil der privaten Nutzung eines betrieblichen Fahrzeugs beträgt normalerweise 1% vom inländischen Bruttolistenneupreis pro Monat.

Die Bundesregierung fördert jedoch seit 2019 Elektromobilität und reduziert den Faktor auf 0,5% für Plug-in Hybride und ab 2020 auf 0,25% für reine Stromer. Das klingt verlockend. Also habe ich eine Excel-Datei erstellt und das ganze mal analysiert.

Alternativ zeige ich auch auf, dass ein älteres Kfz im Privatvermögen nicht nur nachhaltiger, sondern auch günstig sein kann.

Aber siehe selbst im Video.

Download

Excel-Vorlage-Verbrenner-Plug-in-Hybrid-E-Auto-im-Vergleich herunterladen

Video

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

    • Danke für den Hinweis. Jetzt funktioniert der Link.
      Wenn Du Muse hast, hinterlasse doch noch einen Kommentar nach der Benutzung :)
      VG Pierre

Cover-Anleitung-Jahresabschluss

Meistere Deinen Jahresabschluss!

In dieser Anleitung leite ich Dich als Einzelunternehmer Schritt für Schritt durch die Einkommensteuererklärung, Einnahmenüberschussrechnung und Umsatzsteuer-Erklärung. Du lernst Handlungsspielräume kennen und kannst diese für Dein Unternehmen nutzen.


>> Jetzt Kostenlos herunterladen