Logo Logo

Entnahmen und Einlage in der Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)

Beim Ausfüllen der Anlage Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) erhältst Du unter Umständen eine Fehlermeldung zu den Entnahmen und Einlagen. Warum die Fehlermeldung erscheint und wie Du diese auflöst, lernst Du in diesem Artikel.

Wenn Du Deine Einnahmen und Ausgaben in Mein ELSTER in die Anlage EÜR eingetragen hast, kannst Du eine Plausibilitätsprüfung durchführen (siehe Abbildung). Ist diese erfolgreich, kannst kannst Du eine Zusammenfassung betrachten und die Daten versenden.

Einlagen-Entnahmen-Einnahmenueberschussrechnung-Pruefen

Fehlermeldungen Entnahmen und Einlagen

Allerdings werden regelmäßig zwei Fehlermeldungen ausgegeben (Siehe Abbildung).

Ein Klick auf „Mögliche Fehlerquellen“ zeigt Dir die Zeilen, die laut Elster Fehler enthalten.

Einlagen-Entnahmen-Einnahmenueberschussrechnung-Fehler

Grund für die Fehlermeldung

Als Einzelunternehmer darfst Du nach § 4 Abs 4a EStG keine Schuldzinsen abziehen, wenn Überentnahmen getätigt worden sind.

Dies ist für die meisten Einzelunternehmer eher selten der Fall und daher für Dich wahrscheinlich nicht relevant. Nichtsdestotrotz musst Du unter bestimmten Voraussetzungen Einlagen und Entnahmen angeben.

Fehlermeldung Fahrtkosten

Die Nutzung des Privat-PKW für betriebliche Zwecke stellt für das Finanzamt eine Einlage dar. Du bringst etwas Privates (Deinen PKW) in den Betrieb ein.

Bist Du bspw. mit Deinem Privat-PKW 106 Kilometer gefahren, kannst Du dafür pauschal 31,80 EUR unter „Fahrtkosten für nicht zum Betriebsvermögen gehörende Fahrzeuge (Nutzungseinlage)“ angeben (Siehe Abbildung). Mehr zu Kfz-Kosten findest Du hier.

Einlagen-Entnahmen-Einnahmenueberschussrechnung-Fahrtkosten-1

Bei den Einlagen in Zeile 126 muss daher bei den Einlagen derselbe Betrag eintragen werden (Siehe Abbildung).

Einlagen-Entnahmen-Einnahmenueberschussrechnung-Fahrtkosten-2

Fehlermeldung Entnahmen

Hast Du Privatentnahmen getätigt, musst Du diese in der EÜR im Bereich Betriebseinnahmen unter „Sonstige Sach-, Nutzungs- und Leistungsentnahmen“ angegeben (Siehe Abbildung). Dies kann bspw. die private Nutzung des betrieblichen Telefons sein.

Einlagen-Entnahmen-Einnahmenueberschussrechnung-Entnahmen-1

Bei den Entnahmen in Zeile 125 muss daher bei den Entnahmen derselbe Betrag eingetragen werden (Siehe Abbildung).

Einlagen-Entnahmen-Einnahmenueberschussrechnung-Entnahmen-2

Cover-Anleitung-Jahresabschluss

Meistere Deinen Jahresabschluss!

In dieser Anleitung leite ich Dich als Einzelunternehmer Schritt für Schritt durch die Einkommensteuererklärung, Einnahmenüberschussrechnung und Umsatzsteuer-Erklärung. Du lernst Handlungsspielräume kennen und kannst diese für Dein Unternehmen nutzen.


>> Jetzt Kostenlos herunterladen